Homöopathie: „Eine Wirkung über einen Placebo-Effekt hinaus wurde in keiner Studie jemals festgestellt“

Woran erkennt man einen unseriösen Homöopathie-Kritiker? An falschen Tatsachenbehauptungen wie diese: „Eine Wirkung [der Homöopathie] über einen Placebo-Effekt hinaus wurde in keiner Studie jemals festgestellt.“ Jüngstes Beispiel dafür ist die Ärztin Natalie Grams. Dabei ist es heute ein Leichtes, qualitativ hochwertige Studien zu finden, die die positiven Effekte der Homöopathie belegen. Das gilt für Studien aus der Versorgungsforschung ebenso wie für Studien aus der Klinischen Forschung. Einsehbar beispielsweise über

Medizin falsch gedacht: Rezension über Natalie Grams „neu gedachte“ Homöopathie

Die Zahl der Ärzte mit homöopathischer Zusatzausbildung ist in den letzten zehn Jahren um rund 200 Prozent auf über 7000 gewachsen. Die Ärztin und Ex-Homöopathin Natalie Grams ging den umgekehrten Weg: In ihrem Buch "Homöopathie neu gedacht" wirft sie homöopathischen Ärzten "Betrug am Patienten" vor.

„Der Glaube an die Globuli“ – eine kritische Rezension

Rezension von „Der Glaube an die Globuli. Die Verheißungen der [...]

Das Blog CAM Media.Watch: „Viele Wahrheiten“ in der Wissenschaft. – Sechs Perspektiven zum aktuellen Stand der Homöopathie-Forschung

„Komplementärmedizin in den Medien, kritisch rezensiert“, so lautet das Motto [...]

Homöopathische Arzneimittelprüfung aus wissenschaftlicher Sicht. Vorträge von Dr. med. Michael Teut und Dipl.-Stat. Rainer Lüdtke (Organon 2010)

Die Veranstaltungsreihe des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte zum 200-jährigen Jubiläum [...]

Nach oben