Forschungs-Förderung: Dr. Wolfgang Hevert-Preis 2018 ist mit 10.000 Euro dotiert

Forschungs-Förderung: Dr. Wolfgang Hevert-Preis 2018 ist mit 10.000 Euro dotiert

Der Dr. Wolfgang Hevert-Preis ist ein von der Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG seit dem Jahr 2006 alle zwei Jahre ausgelobter Förderpreis. Auch in diesem Jahr können wieder bis zum 30. Juni Arbeiten eingereicht werden. Jedes geplante wissenschaftliche und nicht-kommerzielle Studienprojekt in deutscher oder englischer Sprache kann sich bewerben, wenn versucht wird, Fragen auf dem Gebiet der europäischen Naturheilkunde und assoziierter Therapierichtungen wie der Homöopathie zu klären. Die Studie sollte im Bereich präklinischer oder klinischer Forschung bzw. Grundlagenforschung angesiedelt sein. Kriterien für die Vergabe der Auszeichnung sind die Originalität der Fragestellung, die Qualität des Prüf- bzw. Versuchsprotokolls, der Grad einer möglichen Relevanz für die Verbesserung oder die Akzeptanz der Therapierichtung sowie die therapeutische bzw. wissenschaftliche Nutzbarkeit der zu erwartenden Ergebnisse. Die Frist für die Einreichung der Projekte ist der 30. Juni 2018. Bewerbungen können ausschließlich elektronisch eingereicht werden.

Kontakt: Marianne Sallinger, Hevert-Foundation, gemeinnützige Stiftung, Columbiadamm 33, 10965 Berlin, Tel. 030-6165-6964, Mail: hevertpreis2018@hevert.de

Foto: pixabay.com / jarmoluk

Ähnliche Beiträge: