Podophyllum – Fußblatt

Substanz

Podophyllum (peltatum), wörtlich: das Fußblatt, der Maiapfel oder Entenfuß (amerikanisch: Wild Lemon), ist ein Sauerdorngewächs aus Nordamerika, das schon in der indianischen Volksmedizin als Mittel gegen Würmer und Taubheit angewendet wurde.

Einsatzbereich

Magen-Darm-Trakt. Brechdurchfall, Durchfälle am frühen Morgen, mit Koliken oder auch schmerzlos, mit Gluckern und herausschießender Luft. Durchfall im Sommer, während der Zahnung.

Leitsymptome

  • im Schwall herausschießender Durchfall
  • Gluckern im Darm
  • Durchfall am Morgen, nach jedem Essen, besonders nach Früchten
  • Zähneknirschen, Zusammenbeißen der Kiefer
  • starke Schmerzen während dem Durchfall, aber auch schmerzloser Durchfall
  • große Erschöpfung nach dem Durchfall
  • schaumiges Erbrechen, viel Würgen
  • brennende Kreuzschmerzen
  • redet viel, auch im Fieber

Modalitäten

Schlimmer

  • Essen, Zahnung, heißes Wetter, Bewegung, Ausstrecken der Beine, früh morgens.

Besser

Bauchlage, Reiben der Lebergegend

Wirkdauer

  • Kurz

Vergleichbare Mittel

Arsenicum album

  • Ähnlich: heftige Durchfälle mit großer Erschöpfung, anhaltendes Würgen
  • Unterschied: Die Beschwerden beginnen schon kurz nach Mitternacht, Unruhe und Ängstlichkeit sind stärker ausgeprägt, der Durst ist heftiger.
    ( gehe zu Arsenicum album )

China

  • Ähnlich: viel Luft im Bauch und Schwäche nach dem Durchfall
  • Unterschied: Berührungsempfindlichkeit (nicht das Bedürfnis, den Bauch zu reiben)
    ( gehe zu China )

Chamomilla

  • Ähnlich: Zusammenbeißen der Zähne, Durchfall während der Zahnung
  • Unterschied: größere Unzufriedenheit und Reizbarkeit, streckt die Beine und biegt den Rücken nach hinten
    ( gehe zu Chamomilla )

Wie sollten homöopathische Arzneien (Globuli) eingenommen werden?

Der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) empfiehlt bei der Selbstbehandlung für alle homöopathischen Medikamente die Potenz C12. 2-3 Globuli sind eine Gabe. Bei Bedarf kann man die Gabe bis zu viermal am Tag wiederholen. Die Wirkung jeder Gabe muss abgewartet werden. Die Globuli im Mund zergehen lassen. 15 Minuten vor und 15 Minuten nach der Gabe möglichst nichts essen und trinken. Homöopathische Arzneimittel gibt es nur in Apotheken.

Foto: Fa. Gudjons

Buch-Tipp

Die homöopathische Hausapotheke

Die homöopathische Hausapotheke – Die wichtigsten Arzneien für zu Hause und unterwegs

Gerhard Bleul, Patrick Kreisberger, Ulf Riker, DZVhÄ, Bonn, 3. Auflage 2011, 196 Seiten, 10 Euro.

Jetzt formlos bestellen unter info@dzvhae.de