Eine internationale Petition fordert Aufklärung

Eine internationale Petition fordert Aufklärung

Im Jahr 2015 veröffentlichte der australische Nationale Rat für Gesundheit und medizinische Forschung (NHMRC) eine für die Homöopathie vernichtende Studie. Jedoch wurden schnell Zweifel an der Studie laut, vor allem Forscher des Londoner Homoepathy Research Instituts (HRI) kritisierten methodische Mängel dieser australischen Übersichtsarbeit. HRI-Direktor Dr. Alex Tournier warf der Behörde eine Täuschung der Öffentlichkeit vor und legte eine Beschwerde bei einer offiziellen Commonwealth-Stelle ein. Inzwischen scheint deutlich zu sein, dass Dr. Tournier mit seinem Vorwurf richtig lag. Bekannt wurde, dass das Review zweimal durchgeführt wurde. Da das erste Review nicht die gewünschten Ergebnisse hatte, wurde ein zweites erstellt – das dann das gewünschte negative Ergebnis hatte.

Mit der internationalen Petition Release the first Report wird nun der NHMRC aufgefordert, die von ihm zurückgehaltene Homöopathiestudie zu veröffentlichen. Die britische Organisation 4Homeopathy (www.4homeopathy.org), ein Zusammenschluss aus 11 Organisationen des United Kingdom, organisiert diese Kampagne, die bereits von Menschen aus 90 Ländern unterstützt wird.

Bitte setzen auch Sie sich mit Ihrer Unterschrift für die Veröffentlichung des ersten Reports ein: releasethefirstreport.com

Beitragsbild: releasethefirstreport.com

Ähnliche Beiträge: