„Ich wende Homöopathie an, weil… „

„Ich wende Homöopathie an, weil… „

Der Bundesverband Patienten für Homöopathie e.V. (BPH) sammelt auf seiner Webseite Homöopathie-Geschichten und bittet dafür um eine Ergänzung des Satzes: “Ich wende Homöopathie an, weil…“. Ob als Patient, Heilpraktiker oder Arzt – ob nur ein Satz oder eine halbe Seite – jede interessante Geschichte einer homöopathischen Behandlung ist es Wert, dass sie geteilt wird. Eine Leserin schreibt: „Ich wende Homöopathie an, weil ich nur durch die Homöopathie meine Migräne losgeworden bin, unter der ich seit meiner Kindheit litt. Ich habe vorher alles Mögliche versucht, aber nichts half.“ Eine andere Geschichte kommt aus der Tiermedizin: „…, weil sie meinem Pferd das Leben gerettet hat, als die Schulmedizin nicht weiter kam!“ Wie lautet Ihre Geschichte? Schreiben Sie dem BPH unter: info@bph-online.de.

Ähnliche Beiträge: