Securvita Langzeitstudie

Securvita Langzeitstudie

Homöopathie ist wirtschaftlich und wirksam

Im September 2020 veröffentlichte die Krankenkasse Securvita die Ergebnisse einer mehrjährige Versorgungsstudie (Pressemitteilung der Securvita vom 15.09.2020).

Durchgeführt wurde die Studie für die Securvita Krankenkasse von den Gesundheitsforen Leipzig, ein auf Versorgungsforschung im Gesundheitswesen spezialisiertes Analyse-Institut. Grundlage für die Datenerhebung ist ein Vertrag der Securvita Krankenkasse mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV)

Das Institut wertete dafür die Daten von 15.700 Versicherten aus , die mindestens drei Jahre lang regelmäßig bei homöopathischen Kassenärzten in Behandlung waren.

Die Studie zeigt, dass die Gruppe der Homöopathie-Nutzer bei wirtschaftlich bedeutenden Parametern wie Krankenhausaufenthalten, Arzneimittelverbrauch und Krankentagen gesundheitliche Vorteile gegenüber einer konventionell behandelten Vergleichsgruppe hatte.

Im aktuellen Magazin der Securvita (Securvital, Ausgabe 4-2020) findet man eine Zusammenfassung der Studie (pdf).

Unsere Anfrage bei der Securvita nach Einsicht in die vollständige Studie läuft noch und wird sicher weitere interessante Aspekte zeigen, über die wir Sie gerne auf dem Laufenden halten werden.

Auf der website der Carstens-Stiftung (Rubrik: Studien kurz und knapp) finden Sie ebenfalls eine kurze Zusammenfassung und Bewertung dieser Studienergebnisse sowie einer weiteren Studie der Techniker Krankenkasse.

 

 

Ähnliche Beiträge: