Die neue Webseite der Homöopathie-Stiftung

Mit ihrer neuen Internetseite www.homoeopathie-stiftung.de ist die Homöopathie-Stiftung des DZVhÄ Mitte August online gegangen. Die frische und übersichtliche Grafik macht es dem Besucher leicht, sich zu orientieren und die für ihn wichtigen Informationen zu erhalten. Auf der Seite werden unter anderem die von der Stiftung geförderten Projekte vorgestellt und transparent gemacht, nach welchen Regeln Forschungsprojekte unterstützt werden. So wurden im vergangenen Jahr acht Projekte mit über 210.000 Euro von der Stiftung gefördert. Während des Kongresses der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Homöopathie (WissHom, ICE 18 vom 22. – 24. November 2018) in Köthen werden die neuen Antragsteller ihre Projekte am Donnerstag, 22. November von 9-12:00 Uhr, vorstellen.

Wissenschaftler sowie wissenschaftliche Institutionen können einmal jährlich zum 30. September Anträge an die Homöopathie-Stiftung richten. Informationen erhalten Sie auf www.homoeopathie-stiftung.de.

Ähnliche Beiträge: