Homöopathie trifft Wissenschaft! – Internationale Tagung in Berlin

Homöopathie trifft Wissenschaft! – Internationale Tagung in Berlin

4. Tagung „Science meets Homoeopathy“

Vom 12. – 14. Februar 2015 kommt Science meets Homoeopathy 2015 nach Berlin. Es wird sich auf der Grundlage wissenschaftlicher Daten mit der Frage beschäftigt, ob es denkbar ist, dass Homöopathie wirken kann. Auf der Basis von Grundlagenforschung und aktuellen wissenschaftlichen Studien in der Homöopathie werden neue Denkansätze mit Experten und interessierten Laien diskutiert.

Das Thema

Kann wirken, was nicht wirken darf?

Der Kontext

Kernfragen der Medizin: Krebs, ADHS, Selbstverletzung und andere chronische physische und psychische Erkrankungen, in denen die konventionelle Medizin alleine für die Patienten vielfach nicht ausreicht.

Die Veranstalter

Dr. med. Irene Schlingensiepen, Neurobiologin, Medizinerin und Homöopathin und der Journalist und Historiker Mark-Alexander Brysch bringen eine nachdenkliche Elite aus der naturwissenschaftlichen und der homöopathischen Grundlagenforschung in der Berliner Urania an einen Tisch.

Die Referenten

Eingeladen sind namhafte Forscher und Mediziner, wie beispielsweise der Quantenphysiker Professor Dr. Hartmann Römer (Universität Freiburg) oder der Physiker Dr. Stephan Baumgartner (Universität Bern); außerdem Professor Dr. Peter Matthiessen (Universität Witten-Herdecke), Dr. med. Klaus von Ammon (IKOM, Bern) oder Prof. Dr. Michael Frass (Universität Wien). Sie stellen neue Ergebnisse aus der Grundlagenforschung und aus der klinischen Forschung vor, die in der breiteren Öffentlichkeit bisher kaum bekannt sind.

Schnellinfos: Science meets Homoeopathy – 4. internationale Tagung
Datum:                12. – 14. Februar 2015 in Berlin

                             Donnerstag, 12.02.2015, 18:30 Uhr: Öffentliche Auftaktveranstaltung

Freitag, 13.02.2015, Tagung ab 11:00 Uhr

Samstag, 14.02.2015, Tagung ab 11:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Tagungsort:       Urania, An der Urania 17, 10787 Berlin, www.urania.de
Programm:         Zum Programm von Science meets Homoeopathy

Veranstalter:     Dr. Irene Schlingensiepen, Mark Alexander Brysch
Institut für Systematische Quellenhomöopathie
Rabenhorststr. 7 13505 Berlin
E-Mail: seminar@quellenhomoeopathie.de

Fortbildungspunkte:

18 CME-Fortbildungspunkte sind bei der Ärztekammer Berlin beantragt. Die Veranstaltung ist beim DZVHÄ zum Erhalt von Diplompunkten registriert.

Ähnliche Beiträge: