Interview

Interview
Akne: „Heilbarkeit durch Homöopathie setzt voraus, dass sich der Patient sehr gut selbst beobachtet“

Akne: „Heilbarkeit durch Homöopathie setzt voraus, dass sich der Patient sehr gut selbst beobachtet“

Ein Interview mit Dr. med. Ulf Riker: Herr Riker, gibt es besondere Herausforderungen im Umgang mit Akne-Patienten, die durch Homöopathie lösbar sind? Akne kann in hohem Maße kosmetisch störend sein, und das wirkt sich selbstverständlich gerade in einer Zeit des persönlichen Umbruches und der Selbstfindung, also in der Pubertät negativ aus. Der Arzt sollte den individuellen Leidensdruck des Patienten ernst nehmen. Aber jeder Mensch geht mit derartigen Herausforderungen unterschiedlich um. Die individuelle Strategie der Bewältigung lässt sich durch homöopathische Einzelmittel positiv beeinflussen. Gefragt ist dabei
Pages
  • 1
  • 2